Text
[SOUNDLIGHT]

DMX RDM - HOW TO USE


    Eine Ausgangs-Kurve einstellen

 

Bei einigen Modellen kann die Ausgangskennlinie aus mehreren verfügbaren Kennlinen ausgewählt und eingestellt werden. Das folgende Beispiel zeigt das empfohlene Vorgehen.
 
Die Beispiele sind mit folgenden Controllern erstellt:
Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf die Abbildungen

 

  Setting a Curve

 

Some models allow selecting the output characteristic from two or more pre-defined curves or user-defined curves. This example shows how to set the output curve.
 
Descriptions are shown for these controllers:
Please click onto the images to enlarge

 


 
 
 
    KURVE AUSWÄHLEN

  • Kurvennummer wählen


  • Der JESE GET/SET Conroller ermöglicht eine sehr einfache Auswahl, da er für das RDM-Kommando eine vorgefertigte Auswahlmaske bereitstellt.
    Öffnen Sie die PID-Liste und klicken Sie PID 0343 (CURVE)


    Beim GET/SET Programm öffnet sich die Maske für OUTPUT SETTINGS. Wählen Sie im Feld "Output Curve Setting" den Eintrag der gewünschten Ausgangskurve aus. Indem Sie das Faderpanel öffnen, können Sie festellen, dass die Ausgangscharakteristik nunmehr bereits auf die entsprechende Kurve umgestellt worden ist. Die Standard-Kurve wird stets als Kurve 1 hinterlegt.
 
    SELECT CURVE

  1. Select curve number


  2. The JESE GET/SET controller allows easy selection since it presents a pre-defined mask for the CURVE command. Open the PID list and click PID 0343 (CURVE)


    The GET/SET application will open the OUTPUT SETTINGS dialog. In "Output Curve Setting" select the desired curve. You may want to open the fader panel and check the response; you may find that the control range or the output level for a given fader setting has changed. The standard curve will always be curve #1.

 
 
 
    PID 0343 (CURVE): KURVE AUSWÄHLEN

    Der e:cue controller weist den Befehl als "kein E1-20 Kommando" aus - das ist richtig, denn dies Kommando wird im RDM Ergänzungsstandard ANSI E1-37 beschrieben. Da der Controller keine generische Eingabe- oder Auswahlmaske bereit stellt, kann das Kommando hier leider nicht verarbeitet werden.
 
    PID 0343 (CURVE): SELECT CURVE

    The e:cue controller classifies the CURVE command as "no E1-20 command". This is correct, since the CURVE command is described in RDM standard ANSI E1-37. But the controller does not show a generic mask to process "unknown" commands. This makes it impossible to process this PID using the e:cue controller.

 
 
 
    KURVE AUSWÄHLEN

  • Kurvennummer auslesen

    Wählen Sie die Registerlasche "Advanced RDM Settings" und klicken Sie PID 0343 (CURVE)


  • Die aktuelle Einstellung erhalten Sie durch einen GET Befehl. Dazu müssen keine Parameter angegeben werden. Es werden zwei Informationen zurückgeliefert: die aktuell eingestellte Kurvennummer, und die Anzahl der verfügbaren Kurven.
    Hier ist Kurve 1 von 2 möglichen Kurven gesetzt.
     
  • Kurvennummer setzen


  • Um auf Kurve 2 umzuschalten, geben Sie "02" ein und senden Sie ein SET Kommando.
     
  • Kurvennummer verifizieren


  • Durch Wiederholung der GET Abfrage lässt sich die Einstellung leicht verifizieren.
     
  • Kurventype auslesen

    Klicken Sie PID 0344 (CURVE DESCRIPTION)


  • Hier können Sie eine aktuelle Beschreibung für die jeweilige Kurve aufrufen. Als Parameter muss die Kurvennummer eingegeben werden, für die die Beschreibung benötigt wird. Hier wird die Beschreibung für die eingestellte Kurve 2 ausgegeben.
     
 
    SELECT CURVE

  • GET curve number

    Select the tab "Advanced RDM Settings" and click PID 0343 (CURVE)


  • Issue a GET command (using no parameters) to display the current setting. The command will display two values: the currently set curve number, and the number of curves available.
    Here curve 1 (of 2 curves available) is presently set.
     
  • SET curve


  • In order to change the setting to curve 2, enter "02" as parameter and send a SET command.
     
  • Verify curve number


  • Repeat the previously sent GET command to display the current setting.
     
  • Read curve description

    Click PID 0344 (CURVE DESCRIPTION)


  • This PID displays a short description for the requested curve. The relevant curve number must be entered as parameter. This example shows the data returned for curve 2.
     

 
 
 
    PID 0343 (CURVE): KURVE AUSWÄHLEN

    Der SuperNova Controller unterstützt keine RDM Befehle nach Standard ANSI E1-37. Somit kann das Kommando hier leider nicht verarbeitet werden.
 
    PID 0343 (CURVE): SELECT CURVE

    The SuperNova controller does not support RDM commands as described in ANSI E1-37 standard. This makes it impossible to process this PID using the SuperNova controller.

 
 
 
    Aktuelle Kurvennummer auslesen
     

    Mit dem DMXter4 ist es möglich, DMX RDM Kommandos zu senden. Um den DMXter einzustellen, machen Sie zunächst eine Discovery und gehen Sie dann auf RDM CONTROLLER und bestätigen Sie mit YES, dann wählen Sie ADVANCED RDM (ebenfalls mit YES bestätigen) und dann BUILD CUSTOM REQUEST (YES). Mit PFEIL RECHTS kommen Sie in den EDIT-MODUS und können dort die Eingabewerte mit UP/DOWN ändern.
 
    Query current curve setting
     

    . The DMXter4 allows to create and send RDM commands. To setup the DMXter, run a discovery first, then select RDM CONTROLLER and confirm with YES. Then select ADVANCED RDM (YES), then BUILD CUSTOM REQUEST (YES). Press ARROW RIGHT to get into EDIT MODE and change the parameters (using UP/DOWN) as needed.
   
  • Ändern Sie zunächst den Befehl auf GET (Parameter 20h) und die PID auf 0343h (CURVE)sowie die PDL auf 00h und bestätigen Sie mit YES.


  • Klicken Sie dann DOWN bis SEND REQUEST und bestätigen Sie mit YES.

     
 
  • Open tab ADVANCED RDM SETTINGS, retrieve the PID list and click PID 0343h (CURVE) sowie die PDL auf 00h und bestätigen Sie mit YES.


  • Then scroll down til SEND REQUEST and press ENTER.

     
 
   
  • Aktuelle Einstellung auslesen

  • Die Ausgabe ist "01 02". Aktuell ist Kurve 1 von 2 möglichen Kurven gesetzt.
 
  • Retrieve current setting

  • The response displayed is "01 02". That means, curve 1 of 2 curves available is presently set.
 
   
  • Neue Einstellung setzen

  • Um die Auswahl auf Kurve 2 zu ändern, geben Sie wieder auf die EDIT-Maske und geben Sie folgende Daten ein:
    Command Class: SET = 30h
    PID = 0343
    PDL = 01h
    Bestätigen Sie mit YES und scrollen Sie dann abwärts bis EDIT REQUEST RAW (YES).

    Mit UP/DOWN ändern Sie Stelle 24 auf 02h (YES). Dann SEND REQUEST (YES). Der DMXter sollte Ihnen dann anzeigen: GOOD RESP. PDL=0
 
  • New Setting

  • To change the curve from curve 1 to curve 2, go back to the EDIT mask and change the parameters as follows:
    Command Class: SET = 30h
    PID = 0343
    PDL = 01h
    Confirm pressing YES, then scroll down to EDIT REQUEST RAW (YES).

    Use UP/DOWN to change byte 24 to 02h (YES). Then select SEND REQUEST (YES). The DMXter will then display GOOD RESP. PDL=0
 
   
  • Neue Einstellung auslesen
     
    Um die getroffene Einstellung wieder auszulesen, erstellen Sie wie oben bereits erfolgt wieder eine GET-Abfrage (mit PDL=0).

  • Die Ausgabe ist "02 02". Jetzt ist Kurve 2 von 2 möglichen Kurven gesetzt.
 
  • Retrieve current setting
     
    To retrieve the changed setting, issue a GET command (same procedure as above). Set PDL=0.

  • The response displayed is now "02 02". That means, curve 2 of 2 curves available is presently set.





zurück zur [SOUNDLIGHT] SOUNDLIGHT HOMEPAGE

Letztes Update: 01.12.2016 (C) SLH 1997-2017